Main Menu

Spende von 400 Euro von Smurfit Kappa für Jugendabteilung

Im Rahmen des Kinder- und Jugendzeltlagers wurde die Spende von 400 Euro von der Fa. Smurfit Kappa aus Wrexen überreicht. Frank Schaaf, Jugendbetreuer beim FC, hatte für den Verein an der Spendenverlosung seines Arbeitgebers teilgenommen und die Spende gewonnen. Der Verein bedankt sich ganz herzlich und freut sich, dass er von der Summe kleine Tore für die jüngsten Fußballer anschaffen kann.

 

Kinder- und Jugendzeltlager des FC

Am 1./2.Juli wurde - wie in jedem Jahr - das Kinder- und Jugendzeltlager des FC Westheim-Oesdorf durchgeführt. 35 Fußballer von den Minikickern bis zur C-Jugend haben trotz des Nieselregens am Samstagnachmittag an dem "Fußball-Golf"-Turnier teilgenommen, untereinander Fußball gespielt, gegrillt, am Lagerfeuer gesessen und gezeltet. Nach dem Frühstück am Sonntagmorgen wurden die Zelte abgebaut und noch gemeinsamen gekickt.
Die Organisation durch die Jugendobmänner Hubert Lohoff und Christian Pack mit Trainern und Betreuern der Jugendmannschaften hatte trotz des Wetters zur Zufriedenheit aller Kinder einen reibungslosen Ablauf gewährleistet.

Fußball-Jugendstadtmeisterschaften: 3 Titel gehen nach Giershagen/Obermarsberg und 3 Titel zum VfB Marsberg

Bei den diesjährigen Fußball-Jugendstadtmeisterschaften, die vom FC Westheim-Oesdorf in Westheim ausgerichtet wurden, teilten sich die JSG Giershagen/Obermarsberg die Pokale. Die JSG siegte bei den A-Jugendlichen sowie den E- und F-Junioren, wohingegen sich der VfB die Titel der C-, D- und G-Junioren holte.
Die JSG Giershagen-Obermarsberg-Hoppecketal-Padberg-Madfeld hat das A-Jugendturnier der Stadtmeisterschaften durch zwei 1:0 Siege gegen den VfB Marsberg und die JSG Essentho/Meerhof/Westheim-Oesdorf gewonnen. Den 2.Platz belegte der VfB Marsberg.


Foto: A-Jugendstadtmeister JSG Giershagen-Obermarsberg-Hoppecketal-Padberg-Madfeld

C-Jugend-Stadtmeister wurde der VfB Marsberg. Nach den Gruppenspielen waren der VfB Marsberg, die JSG Meerhof/Essentho/Westheim-Oesdorf und JSG Giershagen/Obermarsberg mit jeweils 8 Punkten punktgleich. Alle 3 Teams hatten sich jeweils 0:0 getrennt. VfB Marsberg und JSG Meerhof/Essentho/Westheim-Oesdorf hatten jeweils ein Torverhältnis von 5:0, wohingegen JSG Giershagen/Obermarsberg lediglich ein Torverhältnis von 2:0 aufwies und damit den 3.Platz belegte. Im fälligen 11m-Schießen um den Stadtmeistertitel zwischen VfB Marsberg und JSG Meerhof/Essentho/Westheim-Oesdorf setzte sich der VfB mit 3:2 durch und verteidigte damit den Stadtmeistertitel.


Foto: C-Jugend Platz 1-3: links VfB Marsberg (Platz 1), Mitte JSG Meerhof/Essentho/Westheim-Oesdorf (Platz 2), rechts JSG Giershagen/Obermarsberg (Platz 3)



Foto: C-Jugendstadtmeister VfB Marsberg

Das D-Jugendturnier gewinnt der VfB Marsberg mit 2 Siegen vor dem FC Westheim-Oesdorf und der JSG Meerhof/Essentho.


Foto: D-Jugend links: VfB Marsberg (Platz 1), rechts FC Westheim-Oesdorf (Platz 2)


Foto: D-Jugendstadtmeister VfB Marsberg

Stadtmeister der E-Jugend wurde die JSG Giershagen/Obermarsberg 2 mit 13 Punkten. Der VfB Marsberg wurde mit 11 Punkten Zweiter vor dem FC Westheim-Oesdorf mit 7 Punkten.


Foto: E-Jugend Platz 1-3, links VfB Marsberg (Platz 2), Mitte JSG Giershagen-Obermarsberg 2 (Platz 1), rechts FC Westheim-Oesdorf (Platz 3)


Foto: E-Jugendstadtmeister JSG Giershagen-Obermarsberg 2

Das F-Jugendturnier hat die JSG Giershagen/Obermarsberg 1 mit 12 Punkten gewonnen. Mit 10 Punkten und 13:8 Tore hat der FC Westheim-Oesdorf den 2.Tabellenplatz belegt und sogar den Stadtmeister mit 3:2 besiegt. Dritter im Turnier wurde die SG Hoppecketal-Padberg mit 10 Punkte und 12:8 Punkte.


Foto: F-Jugend Platz 1-3, links FC Westheim-Oesdorf (Platz 2), Mitte JSG Giershagen-Obermarsberg (Platz 1), rechts SG Hoppecketal-Padberg (Platz 3)


Foto: F-Jugendstadtmeister JSG Giershagen-Obermarsberg

Stadtmeister der G-Jugend wurde der VfB Marsberg. Platz 2 belegte die JSG Giershagen/Obermarsberg 1 vor der JSG Giershagen/Obermarsberg 2, dem FC Westheim-Oesdorf und BC Meerhof.


Foto: G-Jugendstadtmeister VfB Marsberg

Jugendstadtmeisterschaften vom 23.-25.6. in Westheim

Vom 23.6. bis 25.6. finden in Westheim die diesjährigen Fußball-Junioren-Stadtmeisterschaften statt, die vom FC Westheim-Oesdorf ausgerichtet werden.

Am Freitag, den 23.6. beginnen um 17:30 Uhr die C-Junioren. Samstag, den 24.6. spielen die A-Junioren ab 14:30 Uhr ihren Stadtmeister aus. Im Anschluss erfolgt um 17 Uhr ein Freundschaftsspiel der B-Jugend der JSG Westheim-Oesdorf/Meerhof/Essentho gegen JSG Giershagen-Obermarsberg-Hoppecketal-Padberg-Madfeld. Am Sonntag beginnen um 10:00 Uhr die G-Junioren, um 11:45 Uhr spielen die F-Junioren, um 14:15 Uhr die E-Junioren und abschließend um 16:30 Uhr die D-Junioren um den Stadtmeistertitel.

Spielpläne der A-, C-, D-, E-, F- und G-Junioren.

Norbert Laudage übernimmt zur neuen Serie 2017/18 beim FC Westheim-Oesdorf
Der FC Westheim-Oesdorf hat die Trainerfrage zur neuen Saison gelöst. Norbert Laudage wird ab 1.7. Trainer der Senioren des FC sein und folgt damit auf das Duo Hubert Lohoff und Manuel Düllmann, die in der Winterpause für die Dauer der Rückrunde das Ruder übernahmen. Der 50-jährige Scherfeder ist ein erfahrener Trainer und ist u.a. mit dem DJK Kleinenberg in die Landesliga und mit dem SV Dringenberg in die Bezirksklasse aufgestiegen. Weitere Trainerstationen waren TuS Wrexen, SV RW Erlinghausen und TuS Bad Driburg. Zuvor spielte er u.a. beim TuS Bad Driburg in der Landesliga und Warburg 08 in der Bezirksliga. „Wir sind uns bereits nach dem ersten Gespräch, das der TuS Vorsitzende Ottmar Schmitz vermittelt hat, weitestgehend über die Marschrichtung und das Konzept einig gewesen und freuen uns, dass wir mit Norbert Laudage einen erfahrenen Trainer gefunden haben, der auch bereit ist, im Falle eines Abstiegs aus der Kreisliga A mit uns in der B-Liga anzutreten.“, ist Geschäftsführer Dr. Oliver Seewald froh, dass die Personalsituation gelöst ist.

v.l. Dr.Oliver Seewald (Geschäftsführer FC WO), Hubert Lohoff (Trainer und Jugendobmann FC WO), Norbert Laudage (zukünftiger Trainer Saison 2017/18), Ottmar Schmitz (Vorsitzender TuS).