Main Menu

Norbert Laudage übernimmt zur neuen Serie 2017/18 beim FC Westheim-Oesdorf
Der FC Westheim-Oesdorf hat die Trainerfrage zur neuen Saison gelöst. Norbert Laudage wird ab 1.7. Trainer der Senioren des FC sein und folgt damit auf das Duo Hubert Lohoff und Manuel Düllmann, die in der Winterpause für die Dauer der Rückrunde das Ruder übernahmen. Der 50-jährige Scherfeder ist ein erfahrener Trainer und ist u.a. mit dem DJK Kleinenberg in die Landesliga und mit dem SV Dringenberg in die Bezirksklasse aufgestiegen. Weitere Trainerstationen waren TuS Wrexen, SV RW Erlinghausen und TuS Bad Driburg. Zuvor spielte er u.a. beim TuS Bad Driburg in der Landesliga und Warburg 08 in der Bezirksliga. „Wir sind uns bereits nach dem ersten Gespräch, das der TuS Vorsitzende Ottmar Schmitz vermittelt hat, weitestgehend über die Marschrichtung und das Konzept einig gewesen und freuen uns, dass wir mit Norbert Laudage einen erfahrenen Trainer gefunden haben, der auch bereit ist, im Falle eines Abstiegs aus der Kreisliga A mit uns in der B-Liga anzutreten.“, ist Geschäftsführer Dr. Oliver Seewald froh, dass die Personalsituation gelöst ist.

v.l. Dr.Oliver Seewald (Geschäftsführer FC WO), Hubert Lohoff (Trainer und Jugendobmann FC WO), Norbert Laudage (zukünftiger Trainer Saison 2017/18), Ottmar Schmitz (Vorsitzender TuS).